Plattform

CZ enthüllt schockierendes Geheimnis über Finanzhandelsvolumen, während sich der CoinMarketCap-Konflikt erhitzt

Die Kontroverse um die Übernahme der führenden Preisaggregator-Plattform für Kryptowährungen CoinMarketCap (CMC) durch Binance hat sich aufgrund der jüngsten Änderungen durch CMC verschärft.

Nach der Aktualisierung von Immediate Edge und desBörsen-Ranking-Algorithmus von CoinMarketCap wurden mehrere große Krypto-Börsen ihrer hohen Rankings beraubt und erreichten unvorstellbare Positionen auf dem Markttisch. CoinMarketCap ist die weltweit führende Ranking-Plattform und gleichzeitig eine der größten Websites in der Branche. Aus diesem Grund sind die Positionen auf dieser Plattform von großer Bedeutung.

Binance hat jedoch die perfekte Punktzahl und rangiert derzeit auf dem ersten Platz. Dies hat die Augenbrauen hochgezogen, da viele Krypto-Benutzer der Meinung sind, dass CMC aufgrund ihrer Verbundenheit mit Binance favorisiert wird.

Handelsvolumen auf Immediate Edge

Binance meldet halbes Handelsvolumen

Als Reaktion auf einen kürzlich erhobenen Vorwurf des Waschmittelhandels enthüllte Changpeng Zhao (CZ), der CEO von Binance, ein, wie er es nannte, „kleines Geheimnis“ über Binance, um den ständigen Schuldzuweisungen ein Ende zu setzen.

Laut CZ melden die meisten Kryptogeldbörsen 1 BTC als 2 BTC Handelsvolumen (1 Kauf und 1 Verkauf), während Binance es als 1 BTC Volumen meldet. Dies ist keine neue Entwicklung für die Börse, wie der CEO weiter ausführte, dass Binance dies seit ihrer Einführung im Jahr 2017 tut.

Dies würde bedeuten, dass Binance nur die Hälfte des Handelsvolumens im Vergleich zu dem meldet, was andere Krypto-Börsen gemeldet haben. Selbst damit hat Binance immer noch das höchste Handelsvolumen und Binance Futures etabliert sich schnell als führende Derivateplattform.

Zhao sagte, dass sie sich dafür entschieden haben, weil dies die Standardmethode für die Meldung von Volumina an traditionellen Börsen ist. Er fügte auch hinzu, dass es ihnen hilft, ihr Volumen zu „verstecken“, so dass sie „nicht als so viel größer angesehen werden“.

Neue Metriken von CoinMarketCap

Knapp zwei Monate, nachdem Binance CoinMarketCap für eine nicht bekannt gegebene Summe erworben hatte, begannen Anschuldigungen umherzugehen, dass die Börse die Kryptodaten-Aggregator-Website missbraucht, um die Börsenranglisten zu manipulieren.

CMC beschloss, die Standard-Rangliste der Börsen nach dem Website-Traffic-Faktor durch neue Metriken zu ersetzen, um genauere Daten zu erhalten.

CoinMarketCap berichtete letzte Woche, dass es die erste Phase eines neuen Upgrades abgeschlossen habe, aber das Ergebnis war nicht sehr erfreulich, da die wichtigsten Börsen, einschließlich BitMEX, nun am unteren Ende der Tabelle rangieren.

BitMex, eine der beliebtesten Börsen und der König des Derivatemarktes, wurde von der Spitze der Rangliste auf der Börsenrangliste von CMC mit Null-Liquidität auf Platz 175 verdrängt.

Weitere wichtige Handelsplattformen, die von der Aktualisierung betroffen sind, sind Deribit und Bybit, die derzeit auf Rang 177 bzw. 179 liegen, wobei beide ebenfalls einen Liquiditätswert von Null haben.

CMC: Neue Metriken gelten nicht für Derivatebörsen

Die überraschende Entwertung hat bei den Mitgliedern der Krypto-Gemeinschaft Bedenken ausgelöst, die nun die Integrität von CoinMarketCap in Frage stellen.

Nach der anhaltenden Gegenreaktion hat das Datenverfolgungsunternehmen schnell klargestellt, dass die Änderung des Börsen-Ranking-Algorithmus nur für Spothandelspaare und Börsen gilt. Der Aggregator behauptet, er werde eine separate Seite für Derivatebörsen wie BitMex und Deribit erstellen.