Lieder, die die Qual der unerwiderten Liebe perfekt beschreiben

Lieder, die die Qual der unerwiderten Liebe perfekt beschreiben

Die aufkeimende erste Phase des Seins in jemanden ist eine besondere Art von Qual. Aber auf jemanden zu drücken, der sich wahrscheinlich nicht so fühlt wie du, ist, naja, zeitlose Folter. Die andere Person ist nicht verpflichtet, deine Gefühle zu erwidern, aber manchmal kannst du nicht anders, als dich irgendwie über jemanden zu fühlen.

Das Herz will, was es will, oder?

Ob herzzerreißende Liebe oder allumfassende, gepresste Schulmädchen-Träume, ein „Crush“ bekam seinen Namen aus gutem Grund. (Übersetzung: Liebe tut weh.) Hier sind 15 Songs gewählt von Singlely von einigen deiner Lieblingskünstler und einigen weniger bekannten Charakteren, die den Geschmack des Crush perfekt zusammenfassen, an dem du vielleicht nippst.

1. „Need Ur Luv“ von Charli XCX

Charli hat so viele gute Liebesjams, und dieser von ihrem letzten Album in voller Länge ist da keine Ausnahme. Darauf singt sie im Grunde genommen zu einer durstigen Seele mit: „Ich brauche deine Liebe / ich brauche sie, wenn sie mich verletzt / ich werde nicht aufgeben“, was traurig wäre, wenn der Song nicht so eingängig wäre.

2. “ Hände an mich selbst“ von Selena Gomez

Dieses braucht nicht viel zu erklären, aber es geht los: Selena kristallisiert perfekt das Gefühl, einfach nur küssen, kuscheln oder einfach nur dem Objekt deiner Obsession nahe sein zu wollen. Es hilft, dass das Video genauso gut ist wie die ansteckende Melodie selbst.

3. „Stephen“ von Kesha

Kesha kann eine Pop-Hymne schreiben wie kein anderer, und „Stephen“ ist ein tiefer Schnitt, den jeder, der jemals auf jemanden niedergeschlagen ist, so schnell wie möglich kennen muss. Darin öffnet sie sich in der Acapella und wiederholt den Namen des Kerls, bevor sie sich in eine Hetzrede begibt, warum er sie vielleicht nicht zurückruft. Wenn Sie sie sagen hören, dass sie sich „erbärmlich fühlt“ und „keine Ablehnung ertragen kann“, werden Sie sich geistig erneuert fühlen. Niemand versteht es so gut wie Kesha. Merk dir meine Worte.

Date

4. „Little Bit (Remix)“ von Drake ft. Lykke Li

Dies ist ein Jam, denn Drake und Lykke Li sind beide Meister der Liebe. Wir meinen, es ist Drake. Komm schon. Er verleiht seine Verse an Lykke Lis ohnehin schon großartiges „Little Bit“ und kreiert damit eines der „on repeat for three hours“ Lieder aller Zeiten, wenn wir das selbst sagen.

5. “ Memphis“ von Justin Bieber

Justin Bieber und Big Sean sind beide große Fans von Ariana Grande, also ist sie vielleicht die Schwärmerei, die diese verworfene Marmelade inspiriert hat, sich zu fragen, was jemand anderes mit dir will. Oder vielleicht auch nicht – wenn man bedenkt, wie unangenehm das jetzt wäre, da Big Sean Ari’s Ex ist.

6. „Anything Could Happen“ von Ellie Goulding

Dieses eine ist eine weitere selbsterklärende Ode an den seltsamen, trüben Raum zwischen der Liebe zu jemandem und der Tatsache, dass er diese Gefühle erwidert. Ellie Goulding ist eine Pop-Liebeslied-Königin, und dieses Lied lässt sie diese Krone stolz tragen.

7. „It Takes A Muscle“ von M.I.A.

In diesem wenig bekannten M.I.A. Juwel setzt sie ihren Spin auf eine 80er Jahre Melodie mit einem Cover von „It Takes A Muscle“ von Spectral Display. Hut ab vor dem M.I.A. für zwei sehr schwierige Dinge: einen obskuren 80er Jahre Song modern zu machen und eine Ballade darüber zu machen, warum es Mut braucht, um ehrlich über deine Gefühle zu sein. Lass dich von diesem hier aufheitern, wenn du traurig darüber bist, dass du keine Nachricht zurückbekommst, vertrau uns.

8. „I Can’t Make You Love Me“ von Bonnie Raitt.

Dieses #TBT wurde unerbittlich abgedeckt, aber keiner kann dem Original von Bonnie Raitt gerecht werden. Es ist eine gequälte Melodie, und es ist kathartisch, sich beim Karaoke oder in der Privatsphäre des eigenen Schlafzimmers zu präsentieren. Jeder gewinnt.

9. „Bad Religion“ von Frank Ocean

Während wir darauf warten, dass Frank sein Album – BRB, weinend – fallen lässt, können wir uns an der Idee trösten, dass alles, woran er arbeitet, wahrscheinlich genauso genial ist wie sein erstes Album in voller Länge, Channel Orange. „Bad Religion“ ist schön, traurig und erhebend zugleich.

10. “ Du gehörst zu mir“ von Taylor Swift.

Natürlich durften wir Taylor Swift nicht auslassen – ihr Lied darf man nicht verpassen. „Kannst du nicht sehen, dass ich diejenige bin, die eine

admin

Kommentare sind geschlossen.