Prediksjon for Bitcoin: Kan BTC / USD forbli over $ 9 900 og opprettholde veksten?

Bitcoin Code prisen handles pent over 9 900 dollar, og mynten må klatre over dette nivået for å fortsette høyere.

BTC / USD gikk vanvittig bullish i nesten fem dager denne uken. Overspenningen så at prisen på Bitcoin steg til nivåer som ikke nådde siden forrige måned. Foreløpig danser BTC / USD til 9 942,55 dollar etter å ha vunnet over 3% av verdien i dag.

Mer er det, hvor Bitcoin vil komme videre etter den imponerende oppgangen denne uken, og vil sannsynligvis avhenge av oksenes evne til å holde prisen over nøkkelstøtten på $ 9 800

Likevel virker en ytterligere retracement nært forestående, og den vil sannsynligvis gå under 9 900 dollar. I mellomtiden, når vi ser på det daglige diagrammet, tjener $ 9.400, $ 9.200 og $ 9000 som de viktigste støttenivåene, noe som gjør at rom for BTC faller enda mer. Den tekniske indikatoren RSI (14) for mynten fokuserer fortsatt på nord, noe som tyder på mer hausse bevegelser ettersom den 9-dagers MA-signallinjen er over 21-dagers MA.

Imidlertid, som det daglige diagrammet viser, hvis oksene kunne satse mer og presse prisen over kanalens øvre grense, kan BTC / USD se et annet motstandsnivå på $ 10 200, vil enhver videre bevegelse kunne sende den til potensielle motstandsnivåer på Henholdsvis $ 10.400, $ 10.600 og $ 10.800 da de tekniske nivåene forblir positive.

Når vi ser på det 4-timers-diagrammet, ønsket bjørnene å gå tilbake i markedet ved å bringe prisen fra 10.149 dollar til 9 806 dollar, men oksene holdt raskt støtten ved å velge prisen derfra og der den for tiden handles til 9 904 dollar som er over 9-dagers og 21-dagers glidende gjennomsnitt.

Tilsvarende kan $ 10 200 og over komme i fokus hvis mynten bryter over kanalen

Imidlertid, hvis prisen bryter under de bevegelige gjennomsnittene og begynner å falle, kan støttenivået på $ 9 600 og under være i fokus. I mellomtiden, mens RSI (14) beveger seg rundt sonen for overkjøpt, kan det hende at flere hausse signaler spiller ut før en reversering kan komme inn.

Crypto Gebruik en Handel Chirurgie in Afrika, Exchange CEO Zegt

De populariteit van crypto neemt toe in Afrika, volgens de CEO van een van de opkomende beurzen van het continent.

Het gebruik van en de handel in crypto’s heeft zijn weg naar Afrika gevonden en wint aan populariteit op het hele continent, volgens Chris Maurice, CEO van Yellow Card – een cryptobeurs die gevestigd is in Lagos, Nigeria.

„In termen van de crypto-scene en alles, groeien de dingen zeer snel, echt over het hele continent, maar specifiek in Nigeria, Zuid-Afrika, Ghana en Kenia,“ vertelde Maurice in een interview aan Cointelegraph.

Met de vier genoemde landen die de crypto-belasting leiden, voegde Maurice eraan toe: „Op dit punt is het slechts een kwestie van tijd voordat het zich naar buiten toe blijft uitbreiden naar de rest van het continent“.

Crypto gebruik in Afrika wordt niet nauwkeurig weergegeven op papier…

In tegenstelling tot Noord-Amerika, met zijn overvloed aan beurzen, ziet Afrika meer over-the-counter, of OTC, crypto handel, transacties en gebruik, waardoor het definitieve beursvolume een minder nauwkeurige weergave is van de prevalentie van de activaklasse.

Het grootste deel ervan loopt niet via formele beurzen,“ zei Maurice over het volume van de crypto-activa. „Het loopt door WhatsApp, of Telegram, of informele OTC,“ noemde hij, met vermelding van een paar voorbeelden van andere crypto-gebruiksroutes in het hele continent.

Maurice voegde toe:

„Het werkelijke volume in Afrika, ik schat dat het minstens vijf tot acht keer zo groot is als het werkelijke volume dat je kunt vinden, alleen al op basis van de hoeveelheid geld die door deze donkere groepen gaat, in wezen, door deze Telegram- en WhatsApp-groepen.“

Maurice heeft crypto in Afrika gezien…

Ik heb schattingen gehoord dat Nigeria en Zuid-Afrika beide in de top vijf zitten in termen van crypto-gebruikers per hoofd van de bevolking,“ zei Maurice. „Ik heb schattingen gezien die zo hoog zijn als 10% van de mensen in Zuid-Afrika bezitten, of op een bepaald punt Bitcoin hebben bezeten,“ voegde hij eraan toe. De recente rapportage van Cointelegraph bevestigt de hoge kryptobezit- en gebruiksaantallen in de hele regio.

Door gebruik te maken van zijn ervaring met de Yellow Card uitwisseling, evenals zijn betrokkenheid bij de crypto-deelname in het hele continent, merkte Maurice de gegevens op als logisch. „Vooral in Nigeria en Zuid-Afrika is het zeer uniek dat vrijwel iedereen met wie je praat op zijn minst een basisniveau van begrip heeft voor Bitcoin Future,“ zei hij, terwijl hij de scène vergeleek met die van de Verenigde Staten.

Crypto gebruik is logisch voor de regio

Crypto gebruik is een logische optie voor de mensen in de regio, legde Maurice uit. Als een wereldwijde digitale asset die wordt beheerd door de mensen die niet onder de controle van de overheid vallen, heeft Bitcoin potentieel voor snelle transacties en zelf-soevereine geldopslag.

Maurice legde uit dat de aspecten van Bitcoin aantrekkelijk zijn voor mensen in Afrika, gezien de moeilijkheden die gepaard gaan met de toegang tot vergelijkbare, meer traditionele opties. Hij noemde ook crypto als een alternatieve bron van inkomsten voor inwoners van het continent.

De interesse in crypto in Afrika begon ongeveer zes jaar geleden.

De Afrikaanse ingezetenen begonnen het bereiken van rente in crypto ruwweg tussen 2014 en 2015, met de industrie die belangrijke openbare tractie tegen 2017 ziet, bovengenoemde Maurice.

Een massief jaar voor de cryptocurrency industrie, 2017 leverde ook crypto-gerelateerde media krantenkoppen op uit Azië, Noord-Amerika en Europa. De industrie nam haar plaats in in de mainstream schijnwerpers toen de prijs van Bitcoin drastisch steeg te midden van speculatie en hype. De hele wereldwijde beweging faciliteerde het onderwijs rond de industrie, zei Maurice.

„Iedereen die ik in Afrika heb ontmoet is erg vindingrijk,“ legde hij uit. „Als ze zo’n kans zien, zijn ze geïnteresseerd – ze willen meer leren.“

Als wereldwijde activaklasse is crypto van nature substantieel gegroeid sinds de lancering van Bitcoin in 2009, en heeft het zich gepresenteerd als een oplossing voor een aantal problemen, variërend van een inflatieoplossing in Venezuela, tot een financiële activaklasse in Noord-Amerika.

Le prix des jetons de maillon de chaîne grimpe rapidement dans le top dix par capitalisation boursière

Le prix de Link, le jeton natif du réseau Chainlink, a grimpé en 48 heures, gagnant environ 40% au cours de cette période. Ce rallye a vu le jeton pénétrer brièvement dans le top dix de la capitalisation boursière de la cryptographie.

Au moment d’écrire ces lignes, le token LINK avait une capitalisation boursière de près de 2,6 milliards de dollars, battant facilement EOS dont la capitalisation s’élevait à 2,4 milliards de dollars

Le jeton, qui a été mis en vente en septembre 2017, a commencé à se négocier à un peu moins de 0,20 $. Il se négocie actuellement à un peu plus de 7,3 $, ce qui représente à ce jour un retour sur investissement (ROI) de plus de 4700% pour les hodlers qui ont acheté le jeton lors de l’inscription.

Au moment d’écrire ces lignes, la valeur de 24 heures du jeton s’échangeait dépassait 1,5 milliard de dollars, le cinquième plus élevé de la période, selon les données de Bitcoin Trader.

Les baleines montreraient apparemment un appétit croissant pour un jeton qui présente les bons «fondamentaux». Les alertes aux baleines lundi montrent un mouvement de quantités substantielles du jeton entre les portefeuilles et les différents échanges.

Chainlink a vu de grandes entreprises technologiques rejoindre le réseau dans ce qui est considéré comme une approbation.

Cependant, des critiques comme Ryan Selkis de Messari ont méprisé les fondamentaux de Chainlink en affirmant qu’ils sont mal compris.

Un rapport de U.Today le cite disant ce qui suit:

Chainlink est la preuve que personne ne sait de quoi ils parlent et les „ principes fondamentaux “ de la crypto sont essentiellement le macro-sentiment, l’alchimie et les esprits animaux.

Réseau oracle décentralisé, Chainlink vise à connecter des contrats intelligents avec des données du monde réel. Étant donné que les chaînes de blocs ne peuvent pas accéder aux données en dehors de leur réseau, des oracles sont nécessaires pour fonctionner comme des flux de données dans les contrats intelligents.

Les oracles de Chainlink sont connectés au réseau Ethereum et ils fournissent des données externes comme par exemple la température ou la météo. Les données externes déclenchent des exécutions de contrat intelligentes lorsque les conditions prédéfinies sont remplies.

Le réseau Chainlink utilise un système de réputation, les fournisseurs de nœuds qui ont une grande quantité de Link peuvent être récompensés par des contrats plus importants. Ceux qui ne fournissent pas d’informations précises verront une déduction de jetons.

Viraler XRP-Tweet von Binance löst massive Debatte aus

Viraler XRP-Tweet von Binance löst massive Debatte aus

Ripple hat in diesen Tagen viel Schlagzeilen gemacht, und die Firma ist bekannt dafür, dass sie große Anstrengungen zur allgemeinen Einführung des XRP-Kryptos unternimmt.

Die Firma hat auch das gesamte XRP-Ökosystem gefördert, und mit Hilfe ihrer Produkte, insbesondere der XRP-basierten ODL, versucht die Firma, die Schwächen von SWIFT zu überwinden. Dabei handelt es sich um das traditionelle Zahlungssystem bei Bitcoin Future, das seit Jahrzehnten von Banken und Finanzinstituten verwendet wird, aber im Laufe der Zeit mit Mängeln behaftet wurde.

Ripple revolutioniert die Zahlungsindustrie mit ODL, und es bietet den Menschen billige, sofortige und sichere grenzüberschreitende Zahlungen.

Massive XRP-Debatte auf Twitter

Jedenfalls gibt es auf Twitter eine massive Debatte über XRP, nachdem Binance den folgenden Tweet gepostet hat:

$XRP ist _________

– Finanzen (@binance) 5. Juli 2020

Viele wichtige Befragte gaben ihre Meinung zu XRP ab.

…BTC-Killer 🔪😬 #xrpthestandard #XRPCommunity #XRPBTC pic.twitter.com/dZ226uOnd8

– XRP 334 (@xrp334) 5. Juli 2020

…der Schlüssel zu Ihrer Freiheit im nächsten Sklavensystem.

– Das Gewölbe (@TheVaul53027485) 5. Juli 2020

Sie sollten auf Twitter gehen und sich den kompletten Thread ansehen.

Ripple bestätigt XRP-Überweisungsplattform live in Europa

In anderen Nachrichten. es wurde gerade enthüllt, dass Ripple Vice President of Customer Success Marcus Treacher sagte, dass die Echtzeit-Zahlungen Startup arbeitet jetzt an der Erweiterung laut Bitcoin Future  seiner ODL-Plattform, um mehr Korridore in diesem Jahr zu dienen.

In einem Bequant-Interview sprach Treacher darüber, was die Zukunft für Ripple bereithält.

„Wir haben On-Demand-Liquiditätskorridore nach Mexiko, den Philippinen, Australien und Europa eingerichtet, und wir hoffen, diese Expansion weiter voranzutreiben, indem wir noch in diesem Jahr Korridore nach APAC und EMEA öffnen“.

#ODL tägliche Zusammenfassung

TOP 4 Korridore :

  • Von USD zu MXN : $2.346.624
  • Von EUR zu USD: 923.835 $
  • Von AUD zu USD: 328.281 $
  • Von USD zu PHP: $217.180

ODL-Tagesvolumen: $3.836.652

Letzte tägliche ATH : $20,984,464https://t.co/JMjnh3TSJP#XRP #XRPCommunity

– Utility-Scan.com (@UtilityScan) 7. Juli 2020

Was den Preis von XRP betrifft, so handelt XRP zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels mit dem Grünen, und der Preis der Münze liegt bei 0,204537 Dollar.

Hvordan reagerer Bitcoin-markedet på dets største udløb

Det er sikkert at sige, at 2020 ikke er gået, som de fleste mennesker troede, det ville gøre. Bitcoin blev tildelt at overgå enhver forventning efter halvering i maj. Med vejen mod dens halvering spildt i kvantitativ lempelse og skattemæssig stimulans blev cryptocurrency udsigter yderligere styrket, men nu ser det dyster ud. Efter at have handlet sidelæns i næsten to måneder, har Bitcoin dyppet under $ 9.000.

Mens de fleste ting i 2020 ikke kan forudsiges med 20 – 20-vision, har afledte erhvervsdrivende, selv om de befinder sig i dystre tider, et klart og mildt sagt positivt syn på Bitcoin’s andet halvår af 2020.

Efter 26. juni udløb af Bitcoin-optioner , hvor over 115.000 BTC-optioner udløb, var markedet i stand til at ryste op. Nu 24 timer senere har markedet absorberet de næsten 1 milliard dollar i optionskontrakter, der udløber, og har justeret sine udsigter fremad, og der er nogle store ændringer i udløbet.

Før der blev undersøgt ændringerne, var der en note om udløbsstørrelse og omfang: på detailhandlen er Deribit i øjeblikket den største børs med Bitcoin Options, inden udløbet havde den en open interesse på 1,3 mia. Dollars, der faldt til 674 mio. Dollars efter juni 26. På institutionel side havde CME en åben rente på $ 439 millioner, hvilket faldt under $ 150 millioner efter udløbet.

Volatilitet

Den første metriske påvirkning var volatilitet. Bitcoin ved strukturen i penges volatilitet viser nu et fald i volatilitet indtil slutningen af ​​juli, da det falder til 50 efterfulgt af en stigning i det samme til over 70, der går ind i 2021.

Forhandlere forventer, at prisen fortsætter med den nuværende milde bevægelse den næste måned inden en massiv sving. I betragtning af det nuværende fald under $ 9.000 kan stabilitet dog snart erstattes med bearish bevægelse.

Sætter og opkald

For det samlede marked for salg til opkald faldt mængden af ​​handlede kontrakter fra 0,87 til 0,51 efter udløbet. På traditionelle markeder betragtes et forhold mellem 0,7 og 1 som normalt, på trods af at der er færre indsendelser end opkald . Den nuværende værdi på 0,51 indikerer, at der nu er næsten to gange så mange opkaldsmuligheder for hver salgsindstilling, hvorfor erhvervsdrivende stadig ønsker at købe Bitcoins trods prisstabiliteten.

Det skal bemærkes, at forholdet mellem salg og opkald i form af åben interesse er steget mildt, hvilket indikerer, at de erhvervsdrivende er begyndt at købe flere salgskontrakter med en fremtidig udløb.

CME har imidlertid været langt mere bullish på Bitcoin. I en 18. juni- rapport fra Ecoinmetrics om CME var der 31 opkaldsmuligheder for hver 1 put-option, og dette var nede fra 57 en uge før. Imidlertid ville antallet være flyttet længere nede, da Bitcoin’s pris forblev ubevægelig, men det er stadig mere end resten af ​​børserne.

Detailhandel og institutionelle

Før udløbet indeholdt CME 25 procent af det samlede Bitcoin Options-marked, som nu er nede på 16 procent, hvilket viser, at dets forhandlere oplevede et større kontraktudløb den 26. juni end de andre uregulerede børser.

Diskontering af CME-forhandlere på grund af deres faldende opkald og åben interesse ville ikke være klogt, da Ecoinmetrics antyder, at mange flytter deres positioner ind i juli for at vinde en indsats. Rapporten anførte,

”For at være retfærdig har de samme erhvervsdrivende allerede indtaget lignende bullish positioner i juli-kontrakten. Så de har endnu en chance for at vinde noget. ”

CZ enthüllt schockierendes Geheimnis über Finanzhandelsvolumen, während sich der CoinMarketCap-Konflikt erhitzt

Die Kontroverse um die Übernahme der führenden Preisaggregator-Plattform für Kryptowährungen CoinMarketCap (CMC) durch Binance hat sich aufgrund der jüngsten Änderungen durch CMC verschärft.

Nach der Aktualisierung von Immediate Edge und desBörsen-Ranking-Algorithmus von CoinMarketCap wurden mehrere große Krypto-Börsen ihrer hohen Rankings beraubt und erreichten unvorstellbare Positionen auf dem Markttisch. CoinMarketCap ist die weltweit führende Ranking-Plattform und gleichzeitig eine der größten Websites in der Branche. Aus diesem Grund sind die Positionen auf dieser Plattform von großer Bedeutung.

Binance hat jedoch die perfekte Punktzahl und rangiert derzeit auf dem ersten Platz. Dies hat die Augenbrauen hochgezogen, da viele Krypto-Benutzer der Meinung sind, dass CMC aufgrund ihrer Verbundenheit mit Binance favorisiert wird.

Handelsvolumen auf Immediate Edge

Binance meldet halbes Handelsvolumen

Als Reaktion auf einen kürzlich erhobenen Vorwurf des Waschmittelhandels enthüllte Changpeng Zhao (CZ), der CEO von Binance, ein, wie er es nannte, „kleines Geheimnis“ über Binance, um den ständigen Schuldzuweisungen ein Ende zu setzen.

Laut CZ melden die meisten Kryptogeldbörsen 1 BTC als 2 BTC Handelsvolumen (1 Kauf und 1 Verkauf), während Binance es als 1 BTC Volumen meldet. Dies ist keine neue Entwicklung für die Börse, wie der CEO weiter ausführte, dass Binance dies seit ihrer Einführung im Jahr 2017 tut.

Dies würde bedeuten, dass Binance nur die Hälfte des Handelsvolumens im Vergleich zu dem meldet, was andere Krypto-Börsen gemeldet haben. Selbst damit hat Binance immer noch das höchste Handelsvolumen und Binance Futures etabliert sich schnell als führende Derivateplattform.

Zhao sagte, dass sie sich dafür entschieden haben, weil dies die Standardmethode für die Meldung von Volumina an traditionellen Börsen ist. Er fügte auch hinzu, dass es ihnen hilft, ihr Volumen zu „verstecken“, so dass sie „nicht als so viel größer angesehen werden“.

Neue Metriken von CoinMarketCap

Knapp zwei Monate, nachdem Binance CoinMarketCap für eine nicht bekannt gegebene Summe erworben hatte, begannen Anschuldigungen umherzugehen, dass die Börse die Kryptodaten-Aggregator-Website missbraucht, um die Börsenranglisten zu manipulieren.

CMC beschloss, die Standard-Rangliste der Börsen nach dem Website-Traffic-Faktor durch neue Metriken zu ersetzen, um genauere Daten zu erhalten.

CoinMarketCap berichtete letzte Woche, dass es die erste Phase eines neuen Upgrades abgeschlossen habe, aber das Ergebnis war nicht sehr erfreulich, da die wichtigsten Börsen, einschließlich BitMEX, nun am unteren Ende der Tabelle rangieren.

BitMex, eine der beliebtesten Börsen und der König des Derivatemarktes, wurde von der Spitze der Rangliste auf der Börsenrangliste von CMC mit Null-Liquidität auf Platz 175 verdrängt.

Weitere wichtige Handelsplattformen, die von der Aktualisierung betroffen sind, sind Deribit und Bybit, die derzeit auf Rang 177 bzw. 179 liegen, wobei beide ebenfalls einen Liquiditätswert von Null haben.

CMC: Neue Metriken gelten nicht für Derivatebörsen

Die überraschende Entwertung hat bei den Mitgliedern der Krypto-Gemeinschaft Bedenken ausgelöst, die nun die Integrität von CoinMarketCap in Frage stellen.

Nach der anhaltenden Gegenreaktion hat das Datenverfolgungsunternehmen schnell klargestellt, dass die Änderung des Börsen-Ranking-Algorithmus nur für Spothandelspaare und Börsen gilt. Der Aggregator behauptet, er werde eine separate Seite für Derivatebörsen wie BitMex und Deribit erstellen.

Nach Untersuchungen von Cointelegraph steigt die Nachfrage nach Bitcoin nach der Halbierung

Daten, die heute von Cointelegraph Markets und Arcane Research veröffentlicht wurden, zeigen, dass die Nachfrage nach Bitcoin (BTC) trotz der Besorgnis der Investoren über den möglichen Mangel an Anreizen, der durch die Halbierung der Belohnung pro Block für Bergleute und die mögliche Beeinträchtigung der Netzwerksicherheit verursacht wird, weltweit weiter steigt.

Laut Coinmarketcap beträgt die aktuelle Marktkapitalisierung von Bitcoin 173.312.189.647 USD.

Lesen Sie unbedingt: Bitcoin-Prognose: Wie hoch wird der Bitcoin-Preis nach Meinung der Experten im Jahr 2020 sein?

Ein Beweis für die wachsende Akzeptanz ist die Gesamtzahl der in Betrieb befindlichen Bitcoin-Geldautomaten, die sich auf 8.000 beläuft, was einem Anstieg von mehr als 90% seit 2019 entspricht. Der Bitcoin-Geldautomatenbetreiber Coinstar meldete ebenfalls einen 40%igen Anstieg der Nutzung von Bitcoin-Geldautomaten seit Februar dieses Jahres.

Bitcoin-Einnahmen und tägliches Transaktionsvolumen überschatten die Altmünzen
Im Vergleich zu Altmünzen ist Bitcoin mit einem täglichen Handelsvolumen von mehr als 10 Milliarden US-Dollar auch weiterhin führend bei Marktkapitalisierung und Handelsvolumen in US-Dollar. Diese Zahl stellt Ether (ETH) und Link 1, Link 2, Link 3, Link 4, Link 5, Link 6, Link 7, Link 8, Link 9, Link 10, Link 11. in den Schatten, die beide ein tägliches Handelsvolumen von weniger als 500 Millionen Dollar aufweisen.

Derzeit ist der Preis von Bitcoin für den Monat Mai um fast 10% gestiegen, während Altmünzen wie Ether, XRP und Monero (XMR) kaum kostendeckend sind.

Mehr als eine Milliarde Dollar haben Krypto-Wale seit der Halbierung zwischen Bitcoin und USDT bewegt
Arcane Research hat auch herausgefunden, dass die Bergarbeiter nach der Halbierung am 11. Mai allmählich wieder zum Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV) Netzwerk zurückkehren, aber beide Netzwerke haben einen dramatischen Rückgang ihres Anteils an der SHA-256-Gesamt-Hash-Rate erlebt.

Bitcoin Cash fiel von 3,4% auf 2,07%, ein überraschender Rückgang um 40%. In der Zwischenzeit fiel Bitcoin SV von 2,39% auf 1,55%, was einem starken Rückgang von 35% entspricht.

Privatanleger und institutionelle Investoren bleiben optimistisch in Bezug auf den zukünftigen Preis von Bitcoin

Der jüngste Preisanstieg bei Bitcoin war ein starker Anstieg des Volumens, ein Zeichen für die steigende Anlegerstimmung bei privaten und institutionellen Anlegern.

Bitcoin-Hashrate fällt um 30 %, was Experten als positives Zeichen werten
Zusätzlich zur Überschreitung der 10.000 $ am 14. Mai berichtete Cointelegraph diese Woche, dass das gesamte offene Interesse von CME an Bitcoin-Futures seit Anfang des Monats um 1.000% gestiegen ist. Dies ist ein gesundes und merklich anderes Signal als die Erholung des geringen Volumens nach dem Rückgang vom 13. März, als der Preis für Bitcoin 3.750 $ erreichte.

TROTZ EINES 10%IGEN RÜCKGANGS IST BITCOIN AUS DIESEM WICHTIGEN GRUND IMMER NOCH „IM HOHEN ZEITRAHMEN BULLISH“.

Es waren harte letzte Tage für Bitcoin. Die Krypto-Währung ist von den monatlichen Höchstständen von 10.100 $ um etwa 10 % auf einen kürzlichen Tiefststand von 8.800 $ gefallen, ausgelöst durch die Befürchtung, dass Satoshi Nakamoto seinen BTC abstoßen wird.

Obwohl diese Gerüchte inzwischen von den Blockchain-Analytikunternehmen widerlegt wurden, hat sich die BTC noch nicht erholt. Noch schlimmer ist, dass sie mit einem Höchststand von 10.100 $ ein niedrigeres Hoch als das Hoch von 10.500 $ im Februar druckte, was darauf hindeutet, dass Bitcoin trotz der über 150%igen Erholung gegenüber dem Tief von 3.700 $ im März in einer makroökonomischen Baisse verharrt.

Ein wichtiger technischer Schlüsselindikator, so ein bekannter Krypto-Währungsanalyst, deutet jedoch darauf hin, dass Bitcoin nach wie vor „im hohen Zeitrahmen bullish“ ist.

BITCOIN IST IMMER NOCH „IM HOHEN ZEITRAHMEN ZINSBULLISCH“: OBERSTER ANALYTIKER

Der On-Chain-Analyst Philip Swift stellte kürzlich fest, dass das Dynamic Range NVT-Signal – das als „Preis-zu-Gewinn-Verhältnis für Bitcoin“ bezeichnet wird – in den letzten Wochen begonnen hat, höher zu steigen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass BTC laut Swift langfristig sehr optimistisch ist.

„Dynamic Range NVTS hat sich oberhalb des unteren grünen Bandes geschlossen. Dies ist ein sehr zinsbullischer Zeitrahmen. Das vorherige NVT-Signal verlor im Laufe der Zeit seine Wirksamkeit. Diese Version mit dynamischen Bändern ist viel nützlicher als ein überverkauftes/übergekauftes Instrument für strategische Investitionen“, schrieb Swift.

Tuur Demeester – der Gründungspartner von Adamant Capital, einem Alpha-Fonds von Bitcoin – hat kürzlich angedeutet, dass er aufgrund des Gelddruckens durch Zentralbanken und Regierungen der Meinung ist, dass die BTC auf dem Weg in ihre nächste parabolische Phase ist:

„Ich denke, ein Kursziel von etwa 50.000 Dollar ist überhaupt nicht verrückt, vor allem wenn man bedenkt, wie verrückt das Gelddrucken ist. Ich würde sogar sagen, zwischen 50.000 $ und 100.000 $“, sagte der Investor dem Forschungsunternehmen Messari in einem Interview, um der Halbierung zu gedenken.

RECHNEN SIE NICHT MIT EINER KURZFRISTIGEN KORREKTUR

Obwohl es diese positiven fundamentalen und technischen Anzeichen gibt, sind einige Analysten der Meinung, dass Bitcoin nach wie vor einer größeren kurzfristigen Korrektur unterworfen ist.

Wie Bitcoinist bereits früher berichtete, hat das Blockketten-Analyseunternehmen IntoTheBlock beobachtet, dass die Mehrheit seiner firmeneigenen Signale derzeit „bärische Signale“ ausgibt.

Nämlich, dass das Netto-Netzwerkwachstum, große Transaktionen (die Verfolgung teurer Bitcoin-Transaktionen) und im Geld (Rentabilität der BTC-Inhaber) derzeit negativ sind – und vor diesem Rückgang auch negativ waren.

Hinzu kommt, dass Bitcoin mit dem Tagesschluss vor nur wenigen Minuten unter dem 20-Tage-Durchschnitt des einfachen gleitenden Durchschnitts geschlossen hat. Zur Bedeutung dieser spezifischen technischen Ebene sagte der KI- und Cloud-Spezialist bei Microsoft und bekannte Krypto-Händler Joe McCann:

„Ein Schlusskurs unter 9287 Dollar für BTC wäre schlecht für Bullen, das ist der 20-Tage-Durchschnitt“.

Diese Zusammenflussfaktoren deuten darauf hin, dass Bitcoin noch nicht fertig ist mit dem Ausbluten, selbst nachdem Longs im Wert von 25 Millionen Dollar am Donnerstagmorgen in einer Stunde liquidiert wurden.

Nachwirkungen der Bitcoin Halbierung: BTC-Transaktionsgebühren steigen

Die dritte Halbierung von Bitcoin, die letzte Woche stattfand, war ein bemerkenswertes Ereignis für die Bitcoin-Gemeinschaft. Während Experten jedoch vorhersagten, dass dieses Ereignis langfristig einen Preisschub für die Kryptowährung darstellen könnte, sind die Bergleute angesichts der Auswirkungen der Halbierung auf ihre Einnahmen nicht sehr glücklich.

Schlechte Geschäfte für Bergleute?

Einer der Gründe, warum die Bergleute Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk anmutig überprüfen und bearbeiten, ist der Anreiz, den sie als Blockbelohnung erhalten. Das System ist jedoch so konzipiert, dass diese alle vier Jahre halbiert werden (210.000 Blöcke).

Bei genau der Blocknummer 630.000, die am 11. Mai abgebaut wurde, wurde die Blockprämie zum dritten Mal um 50% reduziert, von 12,5 BTC auf 6,25 BTC. Solche Einnahmeverluste lassen für viele Unternehmen nichts Gutes ahnen.

Vor der Veranstaltung analysierte Cryptopotato einige der Gefahren der dritten Halbierung nach der dritten Halbierung von Bitcoin, einschließlich des Risikos, dass einige Bergleute ihren Betrieb einstellen und die Gebühren für Transaktionen in der Kette erhöhen könnten.

Transaktionsgebühren für Bitcoin

Bitcoin-Transaktionsgebühren Hit $5.16

Eine Woche nach der Halbierung des Jahres 2020 haben die Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk genau wie analysiert zu steigen begonnen, wobei die durchschnittliche Gebühr in den letzten 11 Monaten einen neuen Rekord erreicht hat.

Die Daten auf BitInfoCharts zeigen, dass die durchschnittliche Bitcoin-Transaktionsgebühr gestern bis auf 5,82 Dollar angestiegen ist. Dies ist der höchste Stand seit fast einem Jahr, in den ersten Tagen des Juni 2019.

Die Grafik deutet jedoch darauf hin, dass der Anstieg der durchschnittlichen Gebühr seit Beginn des Jahres 2020 allmählich begann, aber etwa zwei Wochen vor der dritten Halbierung, am 28. April, deutlich zunahm.

Nach den Berechnungen bedeutet das eine Erhöhung der Gebühren um mehr als 1.750% seit dem 1. Januar (von 0,28 auf 5,82 Dollar). Dieser Zeitraum stimmt auch mit der Zeit überein, als die Haschrate des Bitcoin-Netzwerks mehrere Allzeithochs erreichte, wie in früheren Berichten beschrieben.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Berichts lassen die Daten von BitInfoCharts darauf schließen, dass die Durchschnittskosten jetzt bei 5,82 $ liegen.

Obwohl der derzeitige Anstieg der Transaktionsgebühren nur einen Bruchteil der Durchschnittskosten im Jahr 2017 ausmacht, als die Gebühren noch 58 Dollar betrugen, sind die durchschnittlichen Kryptobenutzer möglicherweise nicht bereit, 4 Dollar für On-Chain-Transaktionen zu bezahlen.

Das könnte die Benutzer dazu zwingen, nach einer billigeren Alternative wie Ethereum, XRP, Litecoin und anderen Altmünzen zu suchen. Selbst wenn dies jetzt nicht geschieht, könnte es später geschehen, da alle vier Jahre weitere Halbierungen stattfinden, wobei die nächste im Jahr 2024 bei Blocknummer 840.000 erfolgen könnte.

Versuchen die Bergleute eine Deckungslücke zu schließen?

Frühere Berichte deuteten darauf hin, dass sich die Kosten für den Betrieb eines Bitcoin-Abbaubetriebs voraussichtlich verdoppeln und bis zu 14.000 $ für den Abbau eines einzelnen Blocks erreichen werden. Der plötzliche Anstieg der Gebühren für Verarbeitungstransaktionen im Bitcoin-Netz könnte darauf zurückzuführen sein, dass Bergleute versuchen, den Mangel an Einnahmen aufgrund geringerer Belohnungen auszugleichen.

Seit der Halbierung sank die Haschrate von Bitcoin um mehr als 30 % von rund 136,098 Mio. TH/s auf 102,474 Mio. TH/s, wodurch sich die Sicherheit des Netzwerks geringfügig verringerte.

Der Rückgang der Haschrate bedeutet eine geringere Rechenleistung im Netzwerk und könnte durch einige Bergleute verursacht werden, die ihren Betrieb aufgrund der halbierten Einnahmen möglicherweise eingestellt haben.

Blockchain-Projekt behauptet, es könne das Coronavirus zu verfolgen

Das Public Health Blockchain Consortium kündigte VirusBlockchain.com an, das vorgibt, Gemeinschaften zu verfolgen, um sicherzustellen, dass sie frei von Viren wie COVID-19 bleiben.

Das Public Health Blockchain Consortium (PHBC) kündigte am Donnerstag die Veröffentlichung von VirusBlockchain.com an, einer neuen Blockchain, die nach eigenen Angaben Gemeinschaften verfolgen soll, die frei von Hochrisikoviren und Krankheiten wie COVID-19, Bakterien und Pilzen bleiben. Anders als beim Bitcoin Code kann eine Blockchain vielseitig eingesetzt werden, so ist auch ein Einsatz in dieser Richtung denkbar, wenn auch auf den ersten Blick für den Otto Normalverbraucher vielleicht nicht so einfach nach zu vollziehen.

Auf der Website heißt es: „PHBC ist ein Konsortium von Gesundheitsbehörden, Universitäten, Gesundheitsdienstleistern und Innovatoren, die sich bemühen, anonyme Gesundheitsdaten in den mit der Blockchain verbundenen Gesundheitsdatensätzen von PHBC zu sammeln, sicher zu speichern und zu analysieren, um Krankheiten auszurotten und das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern.

PHBC undurchsichtig oder nicht?

Auf der Website sind jedoch keine Partner aufgeführt. Stattdessen hat die PHBC offene Einladungen für Teilnehmer, sich der Blockchain anzuschließen, und sagte, dass sie die Ergebnisse der teilnehmenden Gemeinden und Arbeitsplätze auf einer Konferenz im nächsten Jahr präsentieren wird.

Corona BlockchainDie VirusBlockchain wird angeblich Zertifikate von Sicherheitsorganisationen und Regierungsbehörden, die Fälle überwachen, verwenden, um „automatisch Zonen“ wie Gemeinden und Unternehmen zu identifizieren, die als frei von Infektionskrankheiten gelten, „indem Echtzeitinformationen von Anbietern von Virenüberwachung mit geographischen Informationssystemen (GIS) künstlicher Intelligenz (KI) integriert werden“. Diese Informationen würden dann auf eine Blockchain gelegt werden.

Gemeinden und Arbeitsplätze können diesen Status einer sicheren Zone beibehalten, wenn sie den Zugang auf anonym identifizierte Personen beschränken und nur die Bewegung in und aus anderen sicheren Zonen zulassen„, sagte Ayon Hazra, CEO von Qlikchain, die die Blockchain verwalten wird.

Hazra fuhr fort: „Im Gegensatz zur traditionellen Überwachung von Infektionskrankheiten, die sich auf infizierte Personen konzentriert, ist dies ein System, das stattdessen die Bewegung nicht infizierter Personen überwacht, um ihre Rückkehr einzuschränken, wenn sie durch bekanntermaßen infizierte Gebiete gegangen sind„.

Hilfe bei Identifizierung von potentiellen Gefahren

Eine Pressemitteilung des Konsortiums fügte hinzu, dass Personen, „die ein infiziertes Gebiet betreten haben, in einer Quarantänezone bleiben müssen, bevor sie in eine sichere Zone einreisen dürfen“. Ein solches System wäre vergleichbar mit der Art und Weise, wie Bürger auf der ganzen Welt zur Selbstquarantäne aufgefordert werden, wenn sie mit potenziell infizierten Personen in Kontakt kommen.

Es ist jedoch unklar, wie dieses Projekt „anonym identifizierte Personen“ aufspüren würde, warum dies ein geeigneter Anwendungsfall für dezentralisierte Ledger ist, oder ob Regierungen Interesse an der Einführung eines solchen Instruments geäußert haben. Decrypt hat sich an Hazra gewandt, aber keine Antwort erhalten.